Sei Wonderwoman oder Superman – Eine Hommage an die Wunder des Lebens

Erinnerst du dich, wie du dir als Kind ein Badetuch über die Schultern geworfen hast und glaubtest, du seist Superman? Ich zum Beispiel habe „Die-7-Millionen-Dollar-Frau“ (eine 70er-Jahre-TV-Serie) gespielt. Eine Frau, die superschnell und superstark war – logisch!

Herrlich, die Fantasie von Kindern. Wann hören wir auf, an Superkräfte zu glauben und daran, dass wir alles schaffen? Schlimmer noch, wann tauschen wir dieses Gefühl ein gegen die bange Frage: „Bin ich gut genug?“

Sei Regisseur UND Hauptdarsteller deines Superhelden-Films

Man könnte die Anforderungen der Gesellschaft beschuldigen. Oder unsere Eltern, die zu wenig an uns geglaubt haben. Ich sage: Blödsinn! Zu hart? Alles eine Frage des Blickwinkels, finde ich.

Ich mag keine Ausreden. Sie bringen uns nicht weiter, im Gegenteil. Sie verstellen uns die Sicht auf all das, was wirklich möglich ist, wenn wir unser Leben selbstbestimmt in die Hand nehmen. Uns fehlen oft Mut und Selbstvertrauen für ein Leben unter dem Motto: DREAM BIG.

Ausreden bringen dich nicht weiter! Klick um zu Tweeten

Wie sagte bereits Erich Kästner: „Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.“ Ich finde sogar, es ist nie zu spät für ein glückliches Leben. Weder die Gesellschaft noch unsere Eltern haben es in der Hand, uns perfekte Bedingungen zu bieten – wie auch immer diese aussehen würden. Das Schöne ist, dass wir selbst die Regisseure unseres Lebens sind. Denn ich weiss: alles ist möglich!

Das Karma-Konto

Man kann nicht alles haben. Zumindest haben wir es so gelernt. Um Großes zu erreichen, muss man Großes leisten – und Kompromisse machen. Auch umgekehrt ist dieser Glaube verankert: Großen Kummer kann man nur durch langes Leiden loswerden.

Wenn wir Glück, Gesundheit und ein erfülltes Leben möchten, müssen wir dementsprechend viel an Leid, Anstrengung und Kampf in unser Karma-Konto einzahlen. So zumindest der Glaube.

Was ist, wenn es auch leicht gehen darf? Klick um zu Tweeten

Was wäre, wenn dies ein Irrglaube ist? Wenn wir unsere Glaubenssätze mit einem Zauberspruch unwiderruflich löschen und umkreieren können? Wenn wir unsere Blockaden innerhalb eines Schmetterling-Flügelschlags lösen können? Aber der Reihe nach.

Wo ist denn hier der Weg?

Vor 10 Jahren hatte ich ganz andere Pläne mit meinem Leben. Oder eigentlich gar keine. Mein Studium der Germanistik und Geschichte erfüllte mich zwar, aber Lehrerin wollte ich nicht werden. (Kurze) Ausflüge in diverse Jobs haben mich noch planloser gemacht. Nichts hat mich wirklich gefesselt und erfüllt. Diese Odyssee vermittelte mir das Gefühl, dass es meinen Platz in der Berufswelt nicht gibt. Frustrierend.

Geschrieben habe ich hingegen immer leidenschaftlich gerne. Bereits mit 3 Jahren hackte ich auf – und zwischen, Autsch! – die Tasten unserer Schreibmaschine und habe mit 12 Jahren mein erstes Buch geschrieben. Okay, fast – plötzlich befand ich mich mit der Geschichte in einer Sackgasse. Aber das ist eine andere Baustelle 😉

Jedenfalls hat sich aus dieser Leidenschaft der Wunsch entwickelt, im Fachjournalismus Fuß zu fassen. Chefredakteurin beim GEO EPOCHE (ich sage ja: DREAM BIG). Wenn schon, denn schon! Endlich hatte ich einen Plan – doch das Leben hatte einen anderen. Eine schwere Krankheit hat meine Pläne über den Haufen geschmissen und mich vom Weg abkommen lassen. Dachte ich zumindest. Heute weiß ich, dass es ein Hinweis war, die Richtung mal wieder zu überdenken und meinen Kompass nach meinem Herzen auszurichten.

Lange Rede, kurzer Sinn

Die Neuausrichtung hat mein Leben verändert. „Mitschuldig“ daran ist Magie. Naja, andere nennen es Access Consciousness®, eine Energie-Transformations-Methode. Sie bietet einfache Werkzeuge wie die AccessBARS (Aktivierung bestimmter Punkte am Kopf), um Dinge in deinem Leben zu ändern, die du bisher nicht ändern konntest. Ein anderes Werkzeug ist das Clearing Statement, mit dem wir – wie oben erwähnt – unsere Glaubenssätze unwiderruflich löschen und umkreieren können. Wie das genau geht, erkläre ich dir gerne.

It’s magic

AccessConsciousness – der Zugang zum Bewusstsein – bietet die Möglichkeit, bewusst zu werden und in jedem Moment präsent zu sein, ohne Urteil dir oder jemand anderem gegenüber. Es ist die Fähigkeit, alles zu empfangen, nichts zu verurteilen, und damit dem gesamten Universum zu erlauben, zu sein, was es ist.

Von diesem Standpunkt aus kannst du alles kreieren und verändern was du möchtest – besser als es jetzt ist und viel mehr, als du jemals geglaubt hast. Die Resultate, die ich dadurch mit Klienten erziele, sind in der Tat magisch.

Mit dem Flügelschlag eines Schmetterlings

Doch nicht jeder findet den Zugang zur Welt der Magie. Und weil ich selber ein vielfältig interessierter Mensch bin und offen für die Möglichkeiten des Lebens, habe ich eine weitere Methode gefunden, um Menschen zu begleiten: wingwave®-Coaching.

Der Flügelschlag eines Schmetterlings –heißt es – verändert das Wetter auf der anderen Seite der Erde. Genauso weckt wingwave®-Coaching durch erstaunlich „kleine” Interventionen (so nennt man wingwave-Sitzungen) verblüffend große Möglichkeiten für beruflichen und persönlichen Erfolg.

Nochmals Bezug nehmend auf den Irrglauben, dass ich mein großes Problem nur mit großem Aufwand beheben kann, zeigt uns wingwave, dass es so leicht gehen darf, wie der Flügelschlag eines Schmetterlings.

Wie Blockaden entstehen

Ob bei Spannungen im Arbeits-Team, Rampenlicht-Stress, Flugangst, dem Wunsch nach Ressourcen-Stärkung oder der mentalen Vorbereitung auf einen Sportwettkampf: Die Einsatzgebiete von wingwave sind vielfältig.

Diese Kurzzeit-Coaching-Methode basiert auf den neusten Erkenntnissen der Gehirnforschung und imitiert im Wachzustand so genannte REM-Schlafphasen (Rapid Eye Movement) durch Winkbewegungen. Diese REM-Schlafphasen, während denen sich unsere Augen schnell hin und her bewegen, dienen der Verarbeitung unseres Alltags. Manchmal sind die Erlebnisse jedoch zu tiefgreifend, um sie in der Nacht optimal zu verarbeiten – es entstehen (Stress-)Blockaden.

Mach’ den Weg frei

Beispiel Wochenend-Einkauf: Du schleppst Tüten voller Lebensmittel nach Hause. Tüte für Tüte verstaust du den Inhalt in den richtigen Schränken, bis alles aufgeräumt ist. Doch ups, du hast eine Tüte im Gang vergessen, über die du nun permanent stolperst. Diese Tüte steht für die Erlebnisse, die dein Gehirn in der Nacht nicht „aufräumen“ kann und dich dadurch blockiert.

Hier kommt wingwave ins Spiel: Gemeinsam imitieren wir im Wachzustand die REM-Schlafphase und verstauen alle deine vergessenen Tüten samt Inhalten am richtigen Ort, damit der Weg wieder frei ist.

Grenzen setzen wir uns selbst – können sie aber glücklicherweise auch selbst auflösen. Also, sei Wonderwoman oder Superman, glaube an dich, deine Fähigkeiten und die Wunder des Lebens.

 

Nadine Burri

www.nadine-burri.com

Written by 

Berufungs-Coach und Blickwinkel-Veränderin 😉 Klassisches Laufbahn-Coaching findest du bei mir nicht. Ich begleite dich ganzheitlich auf der Suche nach deiner Berufung, mit einer Verschmelzung aus Coaching und Meditation. "Erkenne deine Berufung - Lebe deine Talente" Standort: online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.