Trau dich! Mut zur Hippie-Braut

Wieder mehr auf sich zu achten, das zu tun, was einem gut tut oder endlich durchzustarten sind beliebte Vorsätze fürs Neue Jahr. Manchmal hängen diese Vorsätze stark mit dem eigenen Mutpegel zusammen, der mental vielleicht vorhanden ist, aber bei der Umsetzung in die Tat dann plötzlich ganz klein wird.

Trau dich, deine Wünsche in die Tat umzusetzen!

Deine – vielleicht auch geheimen – Träume verwirklichen? Das ist natürlich leichter gesagt als getan. Es beginnt ja oft noch weit vorher: was habe ich denn überhaupt für Ideen, Wünsche, Vorstellungen oder Pläne? Wo sind sie hin verschwunden? Vielleicht unter dem Berg von Glaubenssätze wie „Ich-muss-funktionieren“, „anständig-sein“, „angepasst-durchs-Leben-gehen“?

Mit einem-Fingerschnipp oder dem berühmten Kopfnicken von Jeanie aus der Flasche sind sie jedenfalls nicht wiederzubeleben, geschweige denn zu verwirklichen. Aber wie kommen wir da nun wieder ran? Wie finde ich denn heraus, was ich denn eigentlich will? Motorradführerschein? Abenteuerurlaub? Eigenes Cafe/Boutique/Atelier? Ein paar Monate Sabattical?

Es gibt da einen simplen Weg: den Geist trainieren

Unser Geist muss trainiert werden, sich mit unseren Gefühlen zu verbinden. Das mag jetzt vielleicht etwas abgehoben klingen, ist es aber nicht wirklich.

Konkret bedeutet das: du nimmst dir vor, regelmäßig (etwa 1 x die Woche) etwas richtig Verrücktes, Albernes, Unvernünftiges, Neues zu machen. Etwas, das du noch nie getan hast, was dich vielleicht auch nicht ganz so perfekt und toll aussehen lässt oder womit du dich vielleicht sogar blamieren könntest.

Beispielsweise in deinem Bäckerladen beim Hinausgehen laut und deutlich allen miteinander noch einen wunderschönen Tag zu wünschen. Oder mit einem Fan T-Shirt vom FC Bayern ins Büro zu kommen. Einfach mal einen Fremden anzusprechen und ihm/ihr ein Kompliment zu machen, oder sich (mit über 40) ein Tattoo oder Piercing stechen zu lassen, oder in einer Karaoke-Bar deine Gesangskünste zum Besten zu geben, oder, oder, oder.

Deiner Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt

Ja, klar. Das ist ja gerade das Problem: Es fällt dir nichts ein. Aber du wirst sehen, dass es von Woche zu Woche besser wird. Es muss nichts Phänomenales sein. Kleinigkeiten sind am Anfang völlig ausreichend: Im Restaurant mal etwas neues versuchen, ein Outfit tragen, das nicht deinen Gewohnheiten entspricht, einen Menschen auf der Straße nach der Uhrzeit fragen.

Es geht darum, außerhalb der eingefahrenen Routine zu denken und – noch viel wichtiger – zu handeln. Etwas zu tun ohne vorher abzuwägen, was der oder die anderen davon halten könnten. Einfach mal die persönliche Komfortzone zu verlassen.

Mich möglicherweise zum Affen machen?

Wenn wir Dinge tun, für die wir über unseren eigenen Schatten springen müssen, wofür wir ein Stückchen mehr Mut brauchen, als wir eigentlich normalerweise aufbringen würden, wirkt das sehr ermutigend auf unser Selbstwertgefühl.

Diese Aktionen hinterlassen ein Gefühl von Stolz in uns und machen uns auch ein wenig glücklicher. Und unser Gehirn merkt sich das. Diese guten Gefühle gönnen wir uns nun regelmäßig selbst, im Sinne von sich selbst programmieren, oder wie ich es nenne, den Geist trainieren.

Man beginnt mit kurzen Strecken und irgendwann läuft man den Marathon! Klick um zu Tweeten

Vergleichbar mit dem Training des Körpers beim Sport. Da beginnt man mit Aufwärmübungen und kurzen Strecken, und läuft irgendwann den Marathon. Und so funktioniert unser Gehirn auch. Anfangs noch neu und ungewohnt, kommt es langsam in Fahrt und wird immer agiler und kreativer.

Was wir denken beeinflusst auf lange Sicht unser Handeln

Das, was wir denken, beeinflusst automatisch unsere Gefühle und auf lange Sicht auch unsere Handlungen:

Gedanken werden zu Gefühlen
Gefühle werden zu Worten
Worte werden zu Handlungen
Handlungen werden zu Gewohnheiten
Gewohnheiten werden zu Charaktereigenschaften
Charakter wird zu Schicksal

Es wird nicht lange dauern, bis Veränderung eintritt

Gib dir ein bisschen Zeit und nach einer Weile wirst du die Veränderung in dir spüren. Du wirst mutiger und selbstsicherer auftreten. Egal, was die anderen denken, du machst, was dir Freude bereitet und was deine Einzigartigkeit zum Ausdruck bringt.

Wahrscheinlich bekommst du auch immer mehr positives Feedback von deiner Umgebung. „Mensch, was du dich traust! Und was für coole Ideen du hast. Du wirkst so zufrieden, was ist los bei dir?“ Und selbst, wenn auch einmal das Gegenteil der Fall ist:

Es geht darum, herauszufinden, was DIR wichtig ist, nicht, wie sich die anderen dabei fühlen! Klick um zu Tweeten

Und irgendwann wirst du feststellen, dass dir Ideen kommen, die größer sind und wichtiger scheinen, als unbedeutende kleine tägliche Verrücktheiten. Das sind dann die Dinge, die wirklich wichtig für dich sind, die deine Persönlichkeit ausdrücken und dich glücklich machen. Dein Leben wird voller werden, auch lustvoller.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Jetzt ist die richtige Zeit, das Beste aus deinem Leben zu machen! Warum willst du es auf irgendwann mal verschieben? Gibt es einen richtigen Moment dafür? Wer weiß, wie sich dein Leben entwickelt und dann ist es vielleicht für manches zu spät.

Warte nicht auf „bis die Kinder aus dem Haus sind, bis du in Rente gehst, bis du mal Zeit dafür hast“. Die Erlaubnis dafür wird dir keiner außer dir selber geben. Und warum nicht noch einen Harley-Urlaub machen oder sich als Best-Ager-Model bei einer Agentur bewerben.

Jetzt ist die richtige Zeit, das Beste aus deinem Leben zu machen! Klick um zu Tweeten

Wenn es dein Herzenswunsch ist, ist es auch richtig für dich. Und frei umgestaltet nach dem Buch „Gute Mädchen …. Böse Mädchen“ von Ute Erhardt:

Brave Mädchen kommen in den Himmel, Mutige überall hin!

Ich wünsche dir viel Freude beim Ausprobieren und Entdecken und Verwirklichen deiner Wünsche!

Written by 

Ich bin ausgebildeter Life-Coach und begleite dich in dein neues Leben nach einer Trennung oder einem einschneidenden Ereignis. Du willst endlich den Mut und Elan aufbringen, deine Träume zu verwirklichen, alles Alte über Bord zu werfen, innere Grenzen aufzulösen, dich zu Ent-wickeln, und lustvoll als selbstbewußte Frau zu leben. Ich biete ein 6-Wochen-Crash-Paket mit Coachingstunden, Beautypaket, sowie Girls-Night-Outs mit Flirtpraxis oder optional Mutproben an. Näheres auf meiner Webseite. Standort: München

3 thoughts on “Trau dich! Mut zur Hippie-Braut

  1. Liebe Beatrix,
    was für ein schöner Artikel, der Mut und Laune macht, etwas auszuprobieren!
    Dein Einstieg, um an die wirklich wichtigen Ideen und Dinge zu kommen, klingt verlockend und ich bin mal gespannt, was da herauskommen wird …

    Danke und herzliche Grüße,
    Joachim

  2. Liebe Beatrix,
    beim Lesen musste ich automatisch innerlich Grinsen. Ein schelmisches Grinsen, das kommt, wenn man was verrücktes macht. Beim Lesen dachte ich mir : „Ui ja, mal wieder was verrücktes und anderes tun“ und fühlte mich wie das kleine Mädchen, das ‚einfach‘ irgendwas verrücktes machte. Das Kind in mir, das leider zu oft in Vergessenheit gerät., bzw. ich nicht mehr wahrnehme
    Eine schöne Anregung. Danke.
    Lieben Gruss,
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.